Kunststoff trifft Holz

Datum

16. März 2017

Seit längerer Zeit werden (größtenteils pflanzliche) Naturfasern auch in Verbundwerkstoffen, in naturfaserverstärkten Kunststoffen (NFK) oder in Wood-Plastic-Composites (WPC), eingesetzt, um die Eigenschaften von Kunststoffen zu verbessern und teure synthetische Fasern wie Glasfasern zu ersetzen.

In diesem Workshop sollen daher Leichtbaupotenziale mit Verbundwerkstoffen auf Holzbasis unter Einbeziehung weiterer biobasierter Materialien aufgezeigt werden. Dabei wird es je einen wissenschaftlichen Vortrag über die Nutzung von Holz und Kunststoffen geben. Zudem verdeutlicht die industrielle Perspektive, mit welchen chemischen Verfahren die Zusammenführung von Holz und Kunststoffen unterstützt werden kann.

Zeit: 15.00 bis 20.00 Uhr
Ort: Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde | Waldcampus | Alfred-Möller-Straße 1 | 16225 Eberswalde

Call for Pitches!
Im Rahmen eines Industrie- bzw. Anwenderforums sollen Unternehmen zudem die Möglichkeit erhalten, kurze Best-Practice-Beispiele, Kooperationsgesuche oder weitere Kompetenzen innerhalb des Bereichs von WPC/NFK Anwendungen vorzustellen.

Bewerben Sie sich bis zum 3. März mit ihrem Thema per Mail unter kuche-brandenburg@zab-brandenburg.de.

Weitere Infos finden Sie im >> Flyer zum Download

Anmeldung
Bitte melden Sie sich für den Workshop hier an!

Datenschutzhinweis und Einverständniserklärung
Alle die in diesem Anmeldeformular erhobenen personenbezogenen Daten werden unter Beachtung der geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten nur zum Zweck der Organisation der Veranstaltung und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf die Beratung und Betreuung gespeichert, verarbeitet und genutzt. Mit der Anmeldung zu der Veranstaltung erkläre ich mich damit einverstanden, dass die übermittelten persönlichen Daten in Form einer gedruckten Teilnehmerliste allen Veranstaltungsteilnehmern vor Ort zur Verfügung gestellt wird. An den von mir besuchten Veranstaltungen der ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH wird ggf. ein von den Veranstaltern beauftragter Fotograf teilnehmen. Mit meiner Teilnahme erkläre ich mich einverstanden, dass von mir Bildaufnahmen hergestellt werden und räume der ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH das Recht ein, diese ggf. für nichtkommerzielle Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit zu verwenden. Es gelten ansonsten die rechtlichen Regelungen zur Nichtverletzung des Persönlichkeitsrechts. Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzrichtlinien.