Header Schale

Wirtschaftsförderung

Wirtschaftsförderung Brandenburg

Die Wirtschaftsförderung Brandenburg ist als Wirtschaftsfördergesellschaft des Landes Brandenburg Partner in allen Fragen zu Ansiedlung, Innovation und technologieorientierter Existenzgründung. Sie ist invielfältiger Weise in der Begleitung und Umsetzung der wirtschaftspolitischen Strategie des Landes Brandenburg engagiert. Die Wirtschaftsförderung Brandenburg ist im Management der länderübergreifenden Cluster Berlin-Brandenburg und der brandenburgspezifischen Cluster aktiv und bedient hier die Schnittstellen zur den verschiedenen Aspekten der Wirtschaftsförderung.

Die Wirtschaftsförderung Brandenburg ist in allen Ansiedlungsfragen ein kompetenter Ansprechpartner.

  • bei der Wahl des richtigen Standortes im Land Brandenburg
  • bei der schnellen Gewinnung und bedarfsgerechten Qualifizierung von Fachkräften.
  • bei der Beratung zu den maßgeschneiderten Förderprogrammen des Landes, des Bundes und der EU Beratung
  • Vermittlung von Beteiligungskapital über Kontakte zu brandenburgischen Finanzierungsgesellschaften
  • Beratung zu und Vermittlung von Darlehen und Zwischenfinanzierungen

Regionalcenter
In den RegionalCentern der Wirtschaftsförderung Brandenburg erfahren Sie umfassende Beratung und Betreuung durch einen direkten Ansprechpartner - von der Standortsuche über Finanzierungs-, Fördermittel- und Energieberatung bis hin zur Unterstützung beim Weg durch die Verwaltungen.
Die Wirtschaftsförderung Brandenburg ist an fünf Orten Brandenburgs mit ihren RegionalCentern vertreten, die jeweils Landkreisen und kreisfreien Städten zugeordnet sind.

Im Bereich Technologietransfer vermittelt die Wirtschaftsförderung Brandenburg potentielle Partner und begleitet entsprechende Innovationsvorhaben. Zudem fördert die Wirtschaftsförderung Brandenburg die landesweite Vernetzung und den Erfahrungsaustausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft durch branchenspezifische Veranstaltungen, Kommunikationsforen und Zukunftsdialoge. Als fachlicher Projektträger berät und begleitet die Wirtschaftsförderung Brandenburg des Weiteren bei der Antragstellung in den Technologie- und Innovationsförderprogrammen des Ministeriums für Wirtschaft des Landes Brandenburg.

Das Team Außenwirtschaft, Europa-Service bei der Wirtschaftsförderung Brandenburg

  • bietet außenwirtschaftliche Grundberatung
  • stellt Basisinformationen zu Märkten und Ländern bereit
  • organisiert länderspezifische Informations- und Kooperationsveranstaltungen sowie Seminare im In- und Ausland
  • leistet länderspezifische Einzelberatung für das Auslandsgeschäft
  • organisiert Unternehmerdelegationen mit und ohne politische Begleitung ins Ausland
  • berät zu Fördermöglichkeiten im Auslandsgeschäft
  • vermittelt ausländische Praktikanten für Firmen in Brandenburg
  • vermittelt Innovationsassistenten (mit Schwerpunkt Technologie-Marketing), die vom Land gefördert werden.

In der Standortwerbung geht das Land neue Wege: Der Brandenburg Business Guide (BBG) informiert über Branchen, Regionen, Unternehmen und Standortfaktoren im Land und stellt alle Informationen standortgenau auf einer interaktiven Karte dar.

Wirtschaftsförderung der Landkreise und kreisfreien Städte

Die Clusterstrategie bietet im Zuge der regional und sektoral ausgerichteten Förderpolitik des Landes Brandenburg eine Plattform für die weitere Profilierung der bestehenden Zusammenarbeit der Wirtschaftsfördereinrichtungen des Landes und der Landkreise bzw. kreisfreien Städte. Diese Kooperation zielt auf die passgenaue Unterstützung der regionalen Schwerpunkte des Clusters durch Maßnahmen

zur Förderung des Mittelstandes,
der Stärkung der Innovationskraft der Unternehmen und
des Ausbaus der industriellen Basis.

Vor dem Hintergrund geringer werdender Mittel von Bund und EU und der Herausforderungen des demographischen Wandels kommt dabei den im Jahr 2005 bestimmten 15 Regionalen Wachstumskernen eine besondere Bedeutung zu. Die insgesamt 26 Städte und Gemeinden, die über besondere wirtschaftliche bzw. wissenschaftliche Potenziale sowie eine Mindesteinwohnerzahl verfügen, sollen auch auf ihr Umland ausstrahlen. Unter dem Motto „Stark für die Zukunft – Kräfte bündeln“ werden die bisherigen Branchenkompetenzfelder zu Clustern weiterentwickelt.
In folgenden Regionalen Wachstumskernen kommt dem Cluster Kunststoffe und Chemie eine besonders große Bedeutung zu:
RWK Westlausitz
RWK Neuruppin