Frau im Labor experimentiert mit Chemikalien
© Pixabay | Gerd Altmann
EnergieExplorer | Experimentierkästen für Energiespeicher

Der EnergieExplorer ist das deutschlandweit erste Experimentierset zum Themenfeld „moderne Energiespeichertechnologien und kann für den Einsatz an Schulen kostenlos beantragt werden.

Der EnergieExplorer ist das deutschlandweit erste Experimentierset zum Themenfeld „moderne Energiespeichertechnologien und innovative Lösungen für die Energiekonversion“ mit Anleitungen und Material zu mehr als 50 innovativen Versuchen. Diese sollen aufzeigen, wie verschiedene Typen aufladbarer Batterien experimentell sowie konzeptionell erschlossen werden können. Dazu zählen Lithium-Ionen-Batterien und das „Vorläufermodell“, die Rüdorff-Hofmann-Batterie, Batterien mit Lithium-Metall-Anode, Redox-Flow- sowie verschiedene Metall-Luft-Batterien.

Für Schulen und Weiterbildungseinrichtungen

Der EnergieExplorer eignet sich besonders zum Einsatz in der Sekundarstufe II im Chemieunterricht, aber auch für Aus- und Weiterbildungseinrichtungen. Im Experimentierset ist ein USB-Stick enthalten, auf dem das ausführliche Handbuch zu den mehr als 50 Experimenten, 3D-Schemazeichnungen sowie digitale Animationen gespeichert sind.

Die kostenfreie Verteilung wird durch das KLiB und seine Mitglieder Albemarle Germany GmbH, VARTA Microbattery GmbH, SGL Carbon GmbH, Wacker Chemie AG und die IHK Ulm ermöglicht. Insgesamt wurden 57.000 Euro von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Das MEET in Münster unterstützt die Initiative ebenfalls.

Jetzt beantragen!

Um sich für ein kostenfreies Experimentierset „EnergieExplorer“ inkl. kostenfreier Lieferung zu bewerben, müssen Sie nur dieses Online-Formular ausfüllen. Es werden nur wenige Angaben und eine kurze Begründung benötigt, wozu der Koffer verwendet werden soll.