Filmteam mit Kamera und Equipment
© BTU Cottbus-Senftenberg
Terra X zu Gast an der BTU Cottbus-Senftenberg

Das Terra X-Filmteam besuchte im Auftrag des ZDF das Fachgebiet Polymerbasierter Leichtbau (PbL) der BTU Cottbus – Senftenberg.

Im Rahmen einer Reportage zu mathematischen Mustern in der Natur und der Bionik – „Terra X: Die Vermessung der Natur“ – sollen u. a. die zukunftsweisenden Verarbeitungstechnologien des kunststoffbasierten 3D-Drucks in Kombination mit neuartigen Faserablageprozessen mittels des Automated Fibre Placement (AFP) dargestellt werden.

Derartige bionisch inspirierte Strukturen greifen die im Laufe der Evolution hervorgebrachten natürlichen „Bauweisen“ auf und überführen sie in technische Konstruktionen. Ein besonderes Augenmerk wurde dabei auf das Leichtbaupotential gelegt, welches in Sandwich-Konstruktionen mit hexagonalen Wabenkernen (analog der „Bienenwabe“) und textilverstärkten Decklagen liegt.

Prof. Holger Seidlitz hat dabei entlang der Prozesskette, welche gänzlich im Fachgebiet PbL abgebildet werden kann, die einzelnen Fertigungsschritte sowie zukünftige Einsatzgebiete erläutert.

Der erste Teil der Reportage wird voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2021 ausgestrahlt.