© Alba Interseroh
7
Juni

Kunststoffrecycling und Kreislaufwirtschaft 2022 - diskutiert und nachgefragt

7. Juni 2022
14:00 – 18:00 Uhr
IHK Potsdam | Breite Straße 2 a - c | 14467 Potsdam

Kunststoffrecycling und Kreislaufwirtschaft sind entscheidende Herausforderungen für die Industrie der Zukunft. Die Veranstaltung „Kunststoffrecycling und Kreislaufwirtschaft 2022“ bietet Teilnehmern aus kunststoffverarbeitender Industrie, Forschungseinrichtungen, Recycling-Experten, Politik und Verwaltung die Möglichkeit, die Sensibilisierung zum Thema Recycling fortzuführen, Wege aufzuzeigen und Vorbereitungen auf eine zirkuläre Wertschöpfung zu erläutern.

Ziel der Veranstaltung ist es, dass sich die Akteure aus unterschiedlichen Bereichen kennenlernen und austauschen. Forschungseinrichtungen können fachlich Input geben. Antworten auf Fragen wie „Was kann ich tun?“ und „Wo kann ich mich einsetzen?“ sollen gefunden werden.

Die Veranstaltung wird gemeinsam organisiert vom VDI Bezirksverein Berlin-Brandenburg / Arbeitskreis Kunststofftechnik, der IHK Potsdam, dem Kunststoffverbund Berlin-Brandenburg e.V. und dem Clustermanagement Kunststoffe und Chemie.

CD elements

Kontakt

Xiaolin
Dai-Glebe
Projektmanagerin
+49 331 73061-225
+49 331 73061-229

Agenda

14:00 Uhr Grußworte

14:30 Uhr Herr Matthias Lesch, Pöppelmann GmbH & Co. KG zum VDI Green Paper mit anschließender Diskussion

15:20 Uhr kurze Pause

15:30 Uhr Kurzimpulse aus der Praxis 

  • Dr.-Ing. Marcus Vater, Strategie Recycling Fraunhofer IAP - Aktivitäten des Fraunhofer IAP im Bereich Recycling von Polymermaterialien     
  • Patrick Reissner, AVEBA (Kunststoffverwertung) -  Heute Abfall, morgen Rohstoff? Unser Agrarfolien-Recycling
  • Fensterrahmen Profine GmbH - Kreislaufwirtschaft in der Praxis: Fensterprofile                     
  • Stephen Costello, COSTELLO GROUP  - Von Verpackungsresten zu Blumentöpfen

16:10 Uhr Pause

16:30 Uhr Podiumsdiskussion mit allen Referenten und einem Vertreter des MLUK- Referat Abfallwirtschaft

17:15 Uhr Vernetzung

Die Teilnahme an der Präsenzveranstaltung ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten. Zu den geltenden Hygieneregeln werden hier sukzessive Informationen veröffentlicht.

Partner

logo partner