Architektur Kyoto
© Pexels | Pixabay
Branchenoffener Förderaufruf mit Partnern aus Japan

Im Rahmen der Global Stars Initiative des Netzwerkes EUREKA wurde ein branchenoffener Förderaufruf veröffentlicht. Teilnehmer aus Japan und den jeweiligen Eureka-Mitgliedsländern sind eingeladen, gemeinsame Projektvorschläge für die Forschung und Entwicklung innovativer Produkte und Anwendungen mit starkem Marktpotenzial einzureichen.

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmer der Projektkonsortien müssen aus Japan sowie mindestens einem weiteren der folgenden Länder stammen: Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Israel, Kanada, Spanien oder Tschechien. Deutsche Projektpartner werden über die aktuelle ZIM-Richtlinie gefördert.

Was wird gefördert?

Innovative Projekte mit starkem Marktpotential aus allen Branchen. Ausgenommen sind Nukleartechnologien und pharmazeutische Technologien.

Unterstützung bei der Projektpartnersuche

Das Enterprise Europe Network (EEN) hat einen virtuellen Marktplatz eingerichtet, um Projektmöglichkeiten zu diskutieren und die Einführung zwischen Japan und den teilnehmenden Eureka-Ländern zu erleichtern. Vernetzen Sie sich auf dieser eigens erstellten Plattform mit potentiellen Projektpartnern aus Japan.

weitere Informationen
Jara Fischer

Kontakt

Jara
Fischer
Projektmanagerin
Enterprise Europe Network BB
T +49 331 73061-316

Einreichung

Der Einreichungs- und Bewertungsprozess besteht aus 4 Phasen:

Stufe 1: EUREKA Anmeldung

Alle Partner müssen das Eureka-Projektantragsformular online bis zum 10. September 2020 ausfüllen.

Stufe 2: Nationale Anträge

Parallel zur Einreichung des Eureka-Projektformulars müssen alle Projektpartner bei Bedarf einen entsprechenden Finanzierungsantrag bei ihren jeweiligen Finanzierungsagenturen einreichen. Für deutsche Projektpartner müssen eine Finanzierung über das Zentrale Innovationsprogramm für KMU (ZIM) bei der AiF Projekt GmbH beantragen.

Stufe 3: Internationale und nationale Bewertung

Die Sichtung aller Projekte erfolgt bis Dezember 2020. Alle Anträge werden anhand der Zulassungskriterien der Aufforderung bewertet, bevor sie für die nationalen Bewertungen gemäß den nationalen Bewertungskriterien vorgeschlagen werden.

Stufe 4: Finanzierung und Durchführung

Alle Projektpartner werden von ihren jeweiligen nationalen Finanzierungsagenturen über die Finanzierungsentscheidungen informiert. Die maximale Dauer der Projekte beträgt 24 Monate.