Person arbeitet in einem Labor an einer chemischen Anlage

Fachkräfte bilden, halten und gewinnen

Fachkräfte sind das wichtigste Kapital für Unternehmen, Hochschulen und außeruniversitäre Einrichtungen. Vor dem Hintergrund des vorhandenen Fachkräftemangels und des zunehmenden technologischen Fortschritts, besteht die Notwendigkeit die MINT-Fächer frühzeitig zu fördern.

Um die Wettbewerbsfähigkeit und Zukunftsfähigkeit der Kunststoff- und Chemiebranche zu sichern, setzt das Cluster auf die Schwerpunkte:

Schule

  • Berufs- und Studienorientierung im MINT-Bereich

Ausbildung

  • Branchenimage wird gesteigert
  • Erhöhung der Ausbildungsaktivitäten und Ausbildungsqualität
  • Nutzung Dualer Studiengänge

Fachkräftegewinnung und -sicherung im Unternehmen

  • Weiterbildung und Qualifizierung
  • Wissenstransfer
  • Gute Arbeit und Wandel der Arbeit


Aktivitäten im Cluster
 

  • TuWaS! in Brandenburg | Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1- 6 für die MINT-Fächer begeistern
  • Kunos Coole Kunststoffkiste | Experimentale Heranführung von Grundschulkindern an das Thema „Kunststoffe“
  • Science on Tour | Arbeiten auf Laborniveau vor Ort für Schüler und Schülerinnen mit Equipment aus dem Lehr- und Forschungsbereich der BTU
  • Students on Tour | Unternehmen treffen auf ihre zukünftigen Fachkräfte
  • Profs on Tour | Wirtschaft trifft Wissenschaft
  • Baekeland Preis | Für die Stärkung der dualen Ausbildung in Brandenburg
  • JOBSTARTERplus der TÜV Rheinland Akademie GmbH | Coaching von Firmen zur Befähigung als Ausbildungsbetrieb und Vermittlung passgenauer Auszubildender
  • Branchendialoge zur Vernetzung
Rainer Erbisch

Kontakt

Rainer
Erbisch
Handlungsfeldsprecher
TÜV Rheinland Akademie GmbH
+49 3574 781919